Trend Selfstorage – endlich mehr Platz

Melanie Trautmann, 13.02.2019

Selfstorage Anlage

© Urheber: aleciccotelli / Fotolia.com

Wohin mit der Skiausrüstung im Sommer, mit den Urlaubskoffern während des restlichen Jahres oder mit dem gesamten Hausrat, wenn das neue Haus noch nicht bezugsfertig ist? Die Lösung lautet immer häufiger: Selfstorage. Der Markt für Lagerraum zur Miete boomt seit einiger Zeit auch in Deutschland. Was dahinter steckt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Das ist Selfstorage

 
 

Der Trend Selfstorage kommt aus den USA und bedeutet „Selbst-Lagerung“. Der Name drückt genau das aus, was es auch ist: Selfstorage beschreibt das sichere und trockene Einlagern von Gegenständen in einem angemieteten Lagerraum. Seit einigen Jahren wächst nun auch der deutsche Markt, besonders in Großstädten.

Der Bedarf nach Lagermöglichkeiten nimmt mit jedem Jahr zu, geschuldet dem zunehmend knappen Wohnraum und den damit verbundenen teuren Mieten. Aus diesen Gründen wird möglichst viel Wohnraum gebaut, statt z. B. Garagen, die sich nicht nur für das Auto, sondern auch für das Zwischenlagern der Weihnachtsdekoration und der Campingausrüstung eignen würden. Die Nachfrage nach Lagerraum wegen erhöhtem Wohnraumbedarf und Urbanisierung betrifft schon längst nicht mehr nur die Großstädte.

Jeder Mieter von Selfstorage-Räumen hat seine eigenen Beweggründe. Dazu gehören zum Beispiel, dass der neue Wohnraum noch nicht bezugsfertig ist, eine große Renovierung ansteht oder ein Auslandsaufenthalt geplant ist. Auch eine Trennung oder Haushaltszusammenlegung kann zu einer Lagerraumanmietung führen. So unterschiedlich die Gründe auch sind, eins haben am Ende alle Mieter gemeinsam: Sie wünschen sich eine Lösung für ihr Platzproblem.

Was kann man einlagern?

 
 

So unterschiedlich wie die Beweggründe sind auch die Gegenstände, die gelagert bzw. zwischengelagert werden. Meistens sind es keine materiell wertvollen Dinge, sondern eher Gegenstände mit einem hohen emotionalen Wert, die man nicht einfach weggeben möchte. Oder auch Sachen, die man nur saisonal verwendet oder für die vorübergehend kein Platz vorhanden ist. Von der Wohnungseinrichtung über Erb- und Sammlerstücke bis zur Wintergarderobe in den Sommermonaten ist alles dabei.

Sie möchten genauere Informationen? Was Sie bei Extraraum einlagern können und was nicht, finden Sie in unseren FAQs.

Verschiedene Selfstorage Lageroptionen

 
 

Der klassische Selfstorage ist ein Raum, der wie ein eigener Keller für Sie 24/7, also rund um die Uhr und 7 Tage die Woche mit einem eigenen Schlüssel zur Verfügung steht. Besonders bei eingelagerten Dingen, auf die Sie häufig Zugriff haben wollen, ist diese Lagervariante optimal. Für die gebotene Flexibilität zahlen Sie entsprechend auch etwas mehr.

Es gibt ein breites Angebot mit verschiedensten Abwandlungen von Selfstorage. Die einen Anbieter bieten nur kleine Räume an, andere haben Ihr Angebot um Serviceleistungen erweitert. Der Markt wird immer größer und bietet für jeden die passende Lösung. Bevor Sie sich für eine Variante entscheiden, vergleichen Sie die jeweiligen Möglichkeiten mit Ihrem individuellen Bedarf.

Gute Gründe für Extraraum

 
 

Individualität: Extraraum hat sich auf die individuellen Bedürfnisse von Kunden spezialisiert. Es gibt nicht nur vorgefertigte Räume wie beim klassischen Selfstorage, sondern ganz nach Ihrem Bedarf eine individuelle Lagerlösung. Auf Sicherheit und Privatsphäre können Sie sich bei Extraraum immer verlassen.

Transparenz: Jeder Standort ist individuell. Wir zeigen Ihnen auf Basis Ihrer PLZ, welcher Extraraum-Partner in Ihrer Region ist, welche Lagervarianten und Serviceleistungen angeboten werden und zu welchem Preis.

Verfügbarkeit: Wir sind nicht nur in Großstädten vertreten, denn die Nachfrage nach Lagerraum zur Miete steigt auch in weniger dicht besiedelten Gebieten. Wir möchten überall dort Lagerraum anbieten, wo er benötigt wird.

Sie brauchen Stauraum? Sehen Sie sich bei uns um und finden Sie heraus, was Extraraum in Ihrer Region bietet. Buchen auch Sie sich ganz einfach Ihren Extraraum.

Haben Sie schon einmal etwas in einem Selfstorage Raum eingelagert? Lassen Sie uns gerne Ihre Erfahrungen in den Kommentaren da.
Ihr Extraraum-Team

 

0 Kommentare

Ihr Kommentar

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

7868 - 1
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Zu den
Datenschutzinformationen.
Schließen